Kategorie: Kommunikation

Hilfe für Frau Aigners Facebook-Fotos

… und die der anderen 400 Millionen Nutzer: Dank den klassischen Medien hat nun auch der letzte Facebook-Nutzer erfahren, was alles schreckliches mit seinen Fotos angestellt werden kann, da man mit dem Upload in die Social Community alle Eigentumsrechte unentgeltlich abgibt. Mich persönlich trifft das jetzt nicht hart, da ich erstens die Klausel kannte und ich zweitens sehr selten Fotos teile. Da ich damit jedoch eine Ausnahme zu seien scheine, gibt es hier die ultimative und kostenlose Lösung: Weiterlesen

1und1 strauchelt im Umgang mit Social Media

Es war ein vielversprechender Start, die aktuelle Kampagne von 1und1 rund um Marcell D’Avis und die Abteilung für Kundenzufriedenheit zu steuern und geeignete Social Media Aktivitäten zu unterstützen. Leider ist man aber sehr schnell ins Straucheln gekommen. Hier nun die ganze Geschichte:

Am 29. Dezember hat wunsch.los.gluecklich. zum ersten Mal von der Kampagne berichtet und zunächst, wie viele andere auch, die Existenz des Protagonisten Marcell D’Avis angezweifelt. Der Beitrag erlangte bereits nach kurzer Zeit eine hohe Popularität und schaffte es bis heute mit 5852 Zugriffen und 12 Kommentaren an den dritten Platz der meist gelesenen Artikel meines Blogs. Auch bei google ist mein Beitrag mittlerweile auf Platz vier geklettert (Suchwörter: Marcel Davis)

Dies blieb bemerkenswerter Weise auch dem Head of Social Media bei 1und1 nicht verborgen, der am 09.01.2010 per E-Mail mit mir Verbindung aufgenommen hat und mir angeboten hat, Herrn D’Avis am 15.01.2010 persönlich in Montabaur, dem Stammsitz von 1und1, zu treffen und seine Existenz hautnah zu erleben und auch die eine oder andere Frage zu stellen. Super, dachte ich, die haben es verstanden, wie man heutzutage mit Social Media Aktivitäten im Netz umgeht. Weiterlesen

groupon – so funktioniert lokales Live Shopping!

Man nehme den Entertainmentfaktor von Live-Shopping-Seiten, den Effekt von Powershoppingkonzepten à la letsbuyit.com und die wachsende Bedeutung von location based services – schon ist ein neuartiges Shoppingkonzept geboren.

Der Pionier

Als erster Anbieter betrat im November 2008 GROUPON.COM die neue Bühne. GROUPON steht für GROUP COUPONS und bietet seinen Service mittlerweile in 35 Städetn an und hat bisher über 1 Millionen Coupons verkauft. Weiterlesen

Wer ist eigentlich Herr Marcell Davis?

Seit Weihnachten grüßt uns nun mehrmals täglich ein gewisser Herr Marcell Davis aus Montabaur im Fernsehen. Er soll ist der neue Leiter der Abteilung für Kundenzufriedenheit bei 1&1 sein. Aber irgendwie kommt das nicht ganz so authentisch rüber, sehen Sie selbst:

Original:

Mit Kommentar:

Ich bin neugierig geworden, und habe mal nach dem Herrn Davis oder auch D’Avis gesucht, und tatsächlich, Weiterlesen

Wie funktioniert eigentlich foursquare?

foursquare_logo

Nachdem in den letzten Tagen über das 2009er-Vorzeige-StartUp Twitter erste Stagnationsberichte kusierten, wird das nächste “Must-Have” schon wieder heraufbeschworen. So ist das, im Internet.

Die Rede ist von foursquare.com, einer Mischung aus lokalem Twitter und einem Handygame.

Beschreibung

Nach der Installation auf dem iPhone oder Handys mit Googles´Android Betriebssystem bzw. dem Aufruf der mobilen Webseite, kann man sich da, wo man sich gerade aufhält, “einchecken”. Das Geräte-GPS überträgt dazu die korrekte Adresse. Sobald man sich eingecheckt hat, meldet foursquare dies an seine Freunde (Follower hießen die in Twitter). Auf Wunsch wird auch gleich ein Tweet an twitter gesendet. Zudem gibt es Punkte: Für jeden neuen Ort 5, bei mehreren Halten 2 Punkte und wenn man Freunde mitnimmt, 1 Punkt. Wenn es sich um ein völlig neues Ziel handelt, was noch keiner vorher gemeldet hat, gibt es drei Punkte: Weiterlesen

beautydeal vor dem Aus?

Die Gerüchtekueche verkündet das baldige Aus für beautydeal, einen erst im Sommer gestarteten Shop für preiswerte Düfte und Kosmetik aus dem Samwer Haus Rocket Internet. Die Gruenderszene berichtet vom Scheitern des Geschäftsmodells. Man hatte sich dem Bericht zur Folge nur auf einen einzigen Lieferanten verlassen, der aber aufgrund des nicht erwarteten Ansturms auf beautydeal von den Herstellern vor die Alles-oder-Nichts-Entscheidung gestellt wurde. Beautydeal wird also wegen zu hohen Erolgs niedergehen.

Wollen wir mal nicht hoffen, dass das der Anfang vom Ende für den mehrfachraketenwerfer ist.

Monopoly City Streets Neustart am 17.09. um 16:00

Morgen, am 17.09.09 ist es soweit: ab 16 Uhr wird das Spiel zunächst für 12 bis 24 Stunden vom Netz genommen. Mit dem Neustart ist eine Neuregistrierung erforderlich und man startet wieder mit 3 Mio. $. Zusätzlich wird es überarbeitete Spielregeln geben, die jedoch nocht nicht bekannt gegeben worden sind.

Monopoly City Streets Neustart schon nächste Woche

FireShot capture #015 - 'Monopoly City Streets' - www_monopolycitystreets_com_game_html#deNachdem auch ich nun endlich drin bin und auch tatsächlich schon Straßen und Häuser, ja sogar schon Störgebäude gekauft habe, lese  ich heute auf dem offiziellem Blog,  dass vermutlich Mitte nächster Woche das Spiel auf null gesetzt wird (RESET). Die Macher wollen jetzt die Gelegenheit nutzen, die Perfomance im Livebetrieb zu verbessern. Zudem werden auch die Spielregeln überarbeitet, um die momentan laufenden Betrügerein einzudämmen.

Das bietet uns allen die Möglichkeit, auszutesten und zu taktieren. Vor allem haben dann alle wieder eine faire Ausgangsposition, denn momentan sind die Sahnestücke zum größten Teil schon weg. Andere sehen das verständlicherweise anders:

FireShot capture #016 - 'Monopoly City Streets_ The big question_' - blog_monopolycitystreets_com_2009_09_big-question_html

Wir halten Sie auf dem Laufendem, auch über twitter. Bis dahin noch einige Linkempfehlungen: